Angela Nussbaum-Thalmann


Aufgewachsen in Wiggen, kam Angela Nussbaum-Thalmann (1982) durch ihren Vater früh in Kontakt mit der Blasmusik. Ihre ersten musikalischen Unterrichtsstunden auf dem Cornet erhielt sie bei Hanspeter Wigger, Martin Bieri und später Paul Muff.

 

Bereits als junge Musikantin nahm sie erfolgreich an regionalen und nationalen Solowettbewerben teil. Als ehemaliges, langjähriges Mitglied der Kirchenmusik Wiggen und der Brass Band Bürgermusik Luzern kann sie auf viele grossartige Erlebnisse zurückblicken. Zu einem ihrer grössten musikalischen Erfolge gehört die Teilnahme am Europäischen Brass Band Wettbewerb 2014 in Perth (Schottland), bei der sie als Repiano-Cornetistin mit der Brass Band Bürgermusik Luzern als erste Schweizer Band den Sieg feiern durfte. 

 

Neben KlangPaar spielt Angela Nussbaum-Thalmann aktuell vor allem projektbezogen (Brass Band Luzern Land, usw.).

 

Die ausgebildete Physiotherapeutin hat zudem eine Leidenschaft für das Illustrieren und Schreiben von Kinderbüchern entdeckt, dies mit Vorliebe in heimeligem Entlebucher Mundartdialekt. Im Frühling 2019 erschien ihr Kinderbuch "Fritz Fichtäspitz - waari Äntlibuecher Fründschaft", welches als erstes Kinderbuch überhaupt in Entlebucher Mundart geschrieben ist.